03.12.2022

Das Personalwesen: Häuptlinge und Indianer:innen

Wie “managt” man Menschen?

Der Bereich Personalwesen, auch „Personalmanagement“ genannt, ist bekanntlich einer der wichtigsten und herausforderndsten Aufgabenfelder der Unternehmensführung.

Der Begriff „Personalmanagement“ deutet genau wie der sich auch in die deutsche Geschäftssprache eingebürgerte Begriff Human Resources (HR) Management (ein Ausdruck für alles, was mit dem Einsatz von menschlicher Arbeitskraft in einem Unternehmen zusammenhängt) darauf hin, was Arbeitskräfte in einem kapitalistischen Wirtschaftssystem für ein Unternehmen vor allem sind: eine Ressource zur Produktion von Gütern und Dienstleistungen, im Idealfall möglichst genauso effizient und problemlos wie jeder andere Werkstoff. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 13:20:04 @ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter | Kommentar hinzufügen

27.11.2022

Führungskräfte sind einsam

Ob ich nicht einsam sei in meinem beruflichen Alltag, werde ich gelegentlich von Leuten gefragt, die sich in einer ähnlichen Situation befinden wie ich.

Die Mentorin berichtet:

Nun ja, als ein bisschen einsam könnte man meine Situation als Führungskraft durchaus treffend beschreiben.

Ich teile meinen beruflichen Alltag nicht wie früher, als ich noch eine der ihren war, mit Kolleginnen und Kollegen. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 10:25:48 @ Führungskraft sein | Kommentar hinzufügen

13.11.2022

Müssen Führungskräfte authentisch sein?

Authentizität ist ein äußerst positiv besetzter Begriff, der im Berufs- wie im Privatleben hoch im Kurs steht. Auch in der Führungskräfteliteratur ist er prominent vertreten. Führungskräfte sind erfolgreich, wenn sie authentisch sind, wird behauptet. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 14:10:13 @ Führungskraft sein | Kommentar hinzufügen

11.11.2022

Die hohe Kunst des Entscheidens

Eine Führungskraft hat Entscheidungen zu treffen. Wie trifft man gute Entscheidungen?

Die Mentorin berichtet:

Mit einer gewissen Faszination beobachte ich, wie in meiner neuen Umgebung – im eigenen Unternehmen und auch bei Geschäftspartnern – Entscheidungen getroffen werden. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 10:53:28 @ Führungskraft sein | Kommentar hinzufügen

09.11.2022

Zwischenbemerkung 2: Wer bezahlt die Rechnung?

Eine Leserin hat die Frage gestellt: Wer zahlt, wenn Kolleg:innen oder Geschäftspartner:innen sich zu einer geschäftlichen Besprechung in einem Lokal treffen?

Die Mentorin berichtet:

Nun, ich würde sagen, das hängt von den Umständen ab. Werfen wir zunächst einen Blick auf den kulturellen Hintergrund:

Die „Einladungskultur“

Grundsätzlich herrscht in Österreich sowohl im privaten wie auch im geschäftlichen Umgang eine ausgeprägte „Einladungskultur“. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 20:24:04 @ Zwischenbemerkungen | 1 Kommentar

05.11.2022

Die hohe Kunst des Delegierens

Ich bin in einer Führungsposition und muss delegieren. Was delegiere ich und an wen? Wie delegiere ich und wieviel. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 20:18:44 @ Führungskraft sein | Kommentar hinzufügen

29.10.2022

Und nun bin ich Führungskraft

Jede neue Führungskraft stellt sich Fragen. Wie schlüpft man in die Führungsrolle und wie verhält man sich darin? Was ist „Führung“ überhaupt. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 18:58:54 @ Führungskraft sein | Kommentar hinzufügen

22.10.2022

Frau in einer Männerbranche

Als Frau in einer Männerbranche: Worauf muss ich mich gefasst machen?

Die Mentorin berichtet:

Die ersten 100 Tage in der neuen Position sind geprägt vom gegenseitigen Kennenlernen. Zuerst ging es um Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen in der Firma. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 20:27:26 @ Die ersten hundert Tage im neuen Unternehmen | Kommentar hinzufügen

13.10.2022

Prozesse der Veränderung

Wie geht man es als Führungskraft am besten an, wenn man Veränderungsprozesse initiieren will? Was sind die Voraussetzungen? Welche Fehler sollte man vermeiden. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 18:24:15 @ Die ersten hundert Tage im neuen Unternehmen | Kommentar hinzufügen

07.10.2022

Die Firma - ein Kindergarten?

Wer die Gruppendynamik in einer Firma verstehen will, soll Beobachtungen in einem Kindergarten machen, hörte ich mal einen erfahrenen internationalen Manager sagen.

Die Firma: ein Kindergarten?

Die Mentorin berichtet:

Da ich schon lange im Berufsleben bin, ahne ich, was er meint, wenn er vom „Kindergarten“ spricht. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 19:38:46 @ Die ersten hundert Tage im neuen Unternehmen | Kommentar hinzufügen

29.09.2022

Antrittsbesuch bei einem Mächtigen

Als Neue in der Branche bekomme ich es mit mächtigen alten Hasen zu tun, die dem Branchengeschehen seit Jahrzehnten ihre Stempel aufdrücken. Es sind fast ausschließlich Männer, und viele von ihnen sind keine “Chefs der Zukunft”, wie ich sie in meiner 1. Zwischenbemerkung skizziert habe, sondern eher Patrone vom alten Schlag. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 17:56:35 @ Die ersten hundert Tage im neuen Unternehmen | Kommentar hinzufügen

28.09.2022

Zwischenbemerkung 1: Es “menschelt”

Der Leserschaft mag bereits aufgefallen sein, dass es in meinen Blog-Einträgen sehr viel “menschelt”.

In der Tat dreht sich alles um das Verhalten von Menschen in Unternehmen und Institutionen, also in institutionellen Gefügen, die von Menschen geschaffen wurden um effizient zu wirtschaften. In diesen Strukturen ist jeder Mensch einerseits ein Individuum, und andererseits Teil eines Kollektivs. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 16:23:20 @ Zwischenbemerkungen | 1 Kommentar

17.09.2022

Offene Türen

Ich will eine weitere Neuerung einführen. Im Gegensatz zu anderen Chef:innen will ich die Tür zu meinem Büro offen halten. Sofern ich nicht gerade einen Termin habe, sollen die Mitarbeiter:innen mit ihren Anliegen zu mir kommen können. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 12:21:34 @ Die ersten hundert Tage im neuen Unternehmen | Kommentar hinzufügen

Darf eine Chefin Fragen stellen?

Darf eine Chefin Fragen stellen?

Oder kann es als Zeichen von Schwäche aufgefasst werden, wenn eine Führungskraft ihre Mitarbeiter:innen etwas fragt? 

Die Mentorin berichtet:

Ich stehe einigen Abteilungen vor, in denen Leute arbeiten, die auf ihren Gebieten ausgewiesene und erfahrene Fachexpert:innen sind. Ich selbst verstehe viel von wirtschaftlichen Belangen, von Personalpolitik und von Unternehmensführung, habe jedoch kaum Bezug zu technischen Fragen. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 10:26:15 @ Die ersten hundert Tage im neuen Unternehmen

03.09.2022

Sofort Flagge zeigen oder erst Terrain erkunden?

Die Firma gibt es schon lange, wir selbst sind dort neu. Wir können davon ausgehen, dass im Unternehmen vieles bisher gut funktioniert hat. Andererseits wird von einer Führungskraft erwartet, dass sie Präsenz zeigt und gestaltet. [Mehr lesen…]

Die Mentorin - 10:15:39 @ Die ersten hundert Tage im neuen Unternehmen


E-Mail
Anruf